Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.03.1996

Kommerzielle PGP-Lizenzen

In der Faxline der CW Nr. 6 vom 9. Februar 1996, Seite 44, beantworteten wir die Anfrage des Lesers D. Brenneisen aus Duesseldorf nach dem legalen Einsatz des Verschluesselungsprogramms "PGP" in einer Firma. Wir verwiesen auf die kommerzielle PGP- Version "Viacrypt", was jedoch in dieser Form nicht richtig ist. Der europaeische Distributor Ascom Systec stellt klar:

P. Hartmann, Maegenwil: Die Firma Viacrypt verkauft PGP an kommerzielle Benutzer in den USA. Viacrypt hat Lizenzen von Phil Zimmermann und von Ascom fuer die Verwendung des IDEA- Chiffrieralgorithmus. Viacrypt darf jedoch nicht aus den USA exportieren. Ausserhalb der USA kann PGP von verschiedenen Servern ueber das Internet bezogen werden. Fuer die PGP-Software muss keine Lizenz erworben werden, wohl aber bei Ascom Systec fuer die kommerzielle Nutzung des IDEA-Algorithmus in PGP. Eine End-User- Lizenz kostet 15 Dollar und kann ueber unsere Homepage http://www.ascom.ch/systec bestellt werden. Dort sind auch die Lizenzgebuehren fuer groessere Stueckzahlen zu finden. Fuer nichtkommerzielle Anwendungen ist PGP weltweit frei verwendbar.

* Name von der Redaktion geaendert.