Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.08.2016 - 

Google

Kommt Android 7.0 Nougat noch diesen Monat?

Google steht offenbar kurz vor der Fertigstellung von Android 7.0 Nougat. Nachdem das Unternehmen im Juli die letzte geplante Beta-Version des Betriebssystems veröffentlicht hat, soll bereits in diesem Monat die finale Ausgabe des N-Release erscheinen. Die neuen Nexus-Smartphones von HTC könnten demnach ebenfalls kurz vor ihrem Launch stehen.
Neuen Gerüchten zufolge soll das finale Update auf Android 7.0 N Nougat bereits im August verteilt werden.
Neuen Gerüchten zufolge soll das finale Update auf Android 7.0 N Nougat bereits im August verteilt werden.
Foto: Google

Ließ sich Google in den vergangenen Jahren für den Release einer neuen Android-Version noch bis zum Herbst Zeit, soll die nächste Ausgabe schon im August fertig gestellt und verteilt werden. Das behauptet zumindest der Leaker Evan Blass in einem aktuellen Twitter-Beitrag. Die die finale Version Android 7.0 Nougat werde mit dem auf den 5. August datierten Sicherheitspatch versehen sein, schreibt er dort außerdem. Zudem wird es für das Nexus 5 - das ließen bereits die von Google erklärten Mindestvoraussetzungen für die Beta vermuten - kein Update geben und die Software des Geräts damit auf dem aktuellen Stand Android 6.0 Marshmallow verbleiben.

Neue Kamera-App für Android

Wie das Blog Android Police berichtet, steht offenbar der Roll-out einer neuen Kamera-App für Android bevor, mit der manuelle Kontrollmöglichkeiten zur Belichtung wieder eingeführt werden. Anders als bei den Anwendungen von Samsung, LG oder HTC kann der Nutzer dabei aber offenbar nicht die Belichtungszeit selbst justieren, sondern lediglich eine Belichtungskorrektur in den üblichen Stufen -2, -1, 0, 1, 2 vornehmen. Laut Bericht steht die Funktion nicht über eine eigene Schaltfläche zur Verfügung, sondern wird dann eingeblendet, wenn auch das gewünschte Motiv durch Antippen auf dem Bildschirm fokussiert wird. Ob Fokus und Belichtungskorrektur dann auch getrennt voneinander bestimmt werden können, ist aber noch unklar - ebenso, ob das Feature nur Android 7.0 Nougat vorbehalten sein oder auch über ein App-Update auf älteren Versionen Einzug halten wird.

Offen bleibt auch, wann Google die Ankündigung neuer Nexus-Smartphones vornehmen wird. Diese war in den vergangenen Jahren zeitlich mit der Bekanntgabe des Roll-out-Termins einer neuen Android-Version verknüpft. Demnach könnte das Unternehmen die beiden voraussichtlich von HTC gefertigten Smartphones "Sailfish" und "Marlin" bereits in den kommenden Wochen präsentieren. Nach aktuellem Informationsstand werden beide Geräte mit Qualcomms Snapdragon 820 ausgestattet sein und sich nur in ihrer Größe - eines davon erhält ein 5 Zoll großes Full-HD-, das andere ein 5,5 Zoll großes QHD-Display - voneinander unterscheiden.

powered by AreaMobile

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!