Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.01.1980

Kommunale Nahverkehrsbetriebe:Fahrplan-Software

ESSEN (pi) - Ein Cobol-Programmsystem, das die Berechnung und Erstellung von Fahrplänen automatisiert, bietet der Geschäftsbereich Datenverarbeitung der Krupp Gemeinschaftsbetriebe, Essen, für kommunale Nahverkehrsbetriebe an. Dieses modulare Fahrplansystem (MFS) besteht aus den vier Moduln Fahrplanberechnung, Aushangfahrplan, Erstellung der Druckvorlage des Taschenfahrplans, Statistiken.

Aus den Erstabfahrtzeiten wird der Fahrplan für jede Linie und Haltestelle errechnet. Eine Ausnahmedatei gibt Sonderzeiten an. Für jede Linie stehen die Daten von zehn Verläufen, neun Fahrtzeitarten und 99 Haltestellen zur Verfügung, um auch komplizierte, große Verkehrsnetze zu erfassen. Umsetzungen von Groß- in Kleinschreibung, die Buchstaben ß, ä, ö, ü sowie Fußnoten werden für den Taschen- und den Aushangfahrplan getrennt angegeben. Bei der Satzaufbereitung des Taschenfahrplans lassen sich Taktzeiten, Augenleitlinien und Signets individuell berücksichtigen. Als Dienstleistung bietet der Hersteller die umbrochene Seite auf reproreifem Film an. Neben der Standard- ist eine individuelle Layout-Programmierung möglich.

Informationen: Friedrich Krupp GmbH, Postfach 102 252, 4300 Essen, Tel.: 02 01/188-28 23