Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.02.1980

Kommunen am Bildschirm

MÜNCHEN (CW) - Für Umstellung auf mikroprozessorgesteuerte Datenerfasungssysteme hat das Ostfriesische Gebietsrechenzentrum (OGRZ), Wilhelmshaven, mit der Siemens AG, München, einen Vertrag über die Lieferung von zunächst 30 Bildschirm-Computern von Typ 6.610 abgeschlossen. Die Rechner sind für die Bereiche Finanzwesen, Einwohnerwesen und Sozialwesen vorgesehen.

In der ersten Ausbaustufe dienen die Computer - einer Siemens-Information zufolge - der intelligenten Offline-Datenerfassung. Weitere Ausbaustufen sehen Erweiterungen wie die Online-Verbindung der Systeme 6.610 mit dem größeren Rechner 7.738 in Wilhelmshaven vor. Dabei sollen den Städten und Gemeinden aktuelle Datenbestände zu Auskunftszwecken übermittelt werden. Die Systeme vom Typ 6.610 sind die kleinsten Rechner von Siemens für die Basisdatenverarbeitung.