Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.09.1980 - 

Bifoa-Fachtagung "Bürosysteme der Zukunft"

Kommunikation auf zweierlei Wegen

KÖLN (bi) - Eine divergierende Entwicklung der Büroautomation glaubt das Betriebswirtschaftliche Institut für Organisation und Automation an der Universität Köln, das "Bifoa", derzeit in den USA und in Deutschland feststellen zu müssen.

Auf seiner am 1. und 2. Oktober in Köln stattfindenden Fachtagung "Bürosysteme der Zukunft wird unter anderem der Direktor des Office of Administration im Executive Office of the President (EOP) im Weißen Haus in Washington das wesentlichste Pilotprojekt der amerikanischen Büroautomation, eben das EOP, vorstellen. Die Vielseitigkeit der dort installierten Kommunikationssysteme erscheint als das hervorstechendste Merkmal. In Deutschland könne man sich einiges auf die Perfektionierung der Textsysteme zugute halten sowie auf die Bemühungen um Teletex und Bildschirmtext, meint Klaus Höring vom Bifoa.

Informationen: Bifoa, Universitätsstraße 45, 5 Köln 41, Telefon 0221/446081