Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.03.1981 - 

Philips Data Systems:

Kommunikation im Mittelpunkt

HANNOVER (pi) - Mit neuen Leistungspaketen wendet sich Philips nach eigenen Angaben an Unternehmen der mittelständischen Wirtschaft und Verwaltungen. Zum Angebot gehören außerdem Mehrfunktions-Verbundsysteme sowie ein Netzwerkkonzept.

Neue Branchen-Programmpakete entstanden in Bereichen wie Kfz-Betriebe, Gesundheitswesen und Getränkehandel. Das auf dem P 7000 realisierte Bürokommunikationssystem OMS 7000 geht laut Philips über die Integration von Daten- und Textverarbeitung hinaus. Die Funktionen Datenverarbeitung, Textverarbeitung, Terminalemulation, Büroservice, Fernwartung und Netzwerksteuerung werden integriert. Philips beabsichtigt, nach der Marktreife der optischen Speicherplatte (DOR) diese Technologie der Archivierung im Gigabyte-Bereich in das System OMS 7000 zu übernehmen.

Angesichts der Hannover-Messe haben eine Reihe von Erweiterungen, des Philips-Verbundsystems P 7000 ihre Premiere. Dazu gehört das Universalterminal P 7125, für das heute bereits ein Auftragsbestand für die Produktion eines halben Jahres vorliege.

PET/X1150, ein System zur interaktiven Abwicklung von Software-Projekten, unterstützt sämtliche Projektphasen von der Planung über die Programmierung bis hin zur Wartung und ermöglicht den Projektbeteiligten direkten Zugriff auf alle erforderlichen Informationen. Neben anderen Prozeduren wird zur Messe die Dialogprozedur MVS 1 demonstriert. Die neuen Universalterminals der Serie P 7000 stehen auch den PET-Anwendern zur Verfügung.

Das Bank-Terminal-System PTS 6000 wird mit einer Reihe weiterer Hardware-Komponenten ausgestattet. Darüber hinaus haben Bankfachleute die Möglichkeit, sich auf der Sonderschau über eine Bankanwendung aus der Praxis zu informieren.

Zu Philips-Neuheiten gehören weiter Bildschirmtext mit einem Angebot an Editier- und Abfragesystemen, Teletex, die optische Speicherplatte sowie Sprecher-Erkennung.

Informationen: Philips Data Systems GmbH, Weidenauerstraße 211-213, 5900 Siegen 21, Telefon: 02 71/40 41.

Auf der Messe: Halle 1, Stand 4901/5001