Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.04.1983 - 

Telefonbau und Normalzeit, Frankfurt:

Kommunikation nach innen und außen

Ein privates Bildschirmtextsystem für die Innerbetriebliche Kommunikation, die Kommunikationsschreibplätze Tenotex 10 und 20 sowie die prozessorgesteuerte Knotenvermittlung KV 40 für interne Kommunikationsnetze präsentiert die Telefonbau und Normalzeit (TN), Frankfurt, in Hannover.

Die Knotenvermittlung KV 40 wird als Messeneuheit gezeigt. Sie dient zur Vermittlung von Leitungen in internationalen Kommunikationsnetzen bei multinationalen Konzernen oder in Sondernetzen, zum Beispiel bei Polizei und Bundeswehr. Darüber hinaus kann sie als eigenständige Vermittlungseinrichtung auch an eine Fernsprech-Nebenstellenanlage angeschaltet werden. Gespräche in alle Verkehrsrichtungen werden automatisch über die KV 40 durchgeschaltet. Durch Bewertung der empfangenen Wahlinformation prüft die Anlage automatisch, ob Verbindungen zu den angeschalteten Endvermittlungen oder über die Fernleitungen ins öffentliche Fernsprechnetz durchgeschaltet werden müssen. Die Vermittlungseinrichtung besteht aus den vier Funktionseinheiten periphere Einheiten, Koppelfeld, Vorverarbeitungseinheit und zentrale Verarbeitungseinheit.

Mit Tenotex 10 - einer Speicherschreibmaschine mit Kommunikationsbaustein - und Tenotex 20 - einem mikroprozessorgesteuerten Textbe- und Verarbeitungssystem mit Kommunikationsbaustein und Mini-Diskette - stellt TN zwei Kommunikationsschreibplätze unterschiedlicher Leistungsmerkmale vor. Beide können sowohl direkt am integrierten Fernschreib- und Datennetz betrieben als auch über den Anschluß an TN-Fernsprech-Nebenstellenanlagen für die innerbetriebliche Kommunikation eingesetzt werden.

Tenotex 10 bietet neben Teletex-Funktionen die Möglichkeit zur Textbearbeitung. Hierfür steht ein Arbeitsspeicher mit einer Kapazität von 6500 Zeichen zur Verfügung. Häufig wiederkehrende Kurztexte können in einem Konstantenspeicher mit zehn Speicherplätzen und einer Kapazität von 1000 Zeichen abgespeichert werden.

Tenotex 20 besteht aus dem Kommunikationsbaustein KBS 101 und dem System SM 20 und bietet eine wesentlich komfortablere Textbearbeitung, einen Arbeitsspeicher mit 8000 Zeichen sowie einen Konstantenspeicher mit zehn Speicherplätzen á 200 Zeichen. Alle Eingaben über die Tastatur und sämtliche Bedienerhinweise werden über ein vierzigstelliges Zeilendisplay angezeigt. Hiermit lassen sich auch Texte erstellen oder verändern, ohne daß sie ausgedruckt werden müssen. Das elektronische Anzeigenfeld informiert über Randkontrolle, Formularkontrolle, Blocksatz, Konstante und Fehler. Als Externspeicher besitzt die SM 20 eine Mini-Disk-Einheit; jede Diskette hat eine Kapazität von 64000 Zeichen.

Durch Mitbenutzung der Fernsprech-Nebenstellenanlage und des hausinternen Leitungsnetzes kann das in Hannover präsentierte private Bildschirmtextsystem von TN besonders wirtschaftlich betrieben werden. Das System ist für die innerbetriebliche Kommunikation in Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen gedacht und mit den öffentlichen Btx-Systemen in Großbritannien, Holland, Österreich, der Schweiz und der Bundesrepublik kompatibel.

Neben den Funktionen im innerbetrieblichen Bereich kann es auch Aufgaben als "Externer Rechner" im zukünftigen Btx-Dienst übernehmen. Für geschlossene Benutzergruppen ist eine Zugriffsberechtigung vorgesehen.

Informationen: Telefonbau und Normalzeit Mainzer Str. 128 - 146, 6000 Frankfurt/Main, Tel.: 06 11/26 61. Halle 1, Stand B 4103/4203, Halle 11, Stand 300/329 und Halle 12, Stand 2363/2462.