Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.03.1988 - 

IBM-PCs als Net-Manager-Control-Terminals:

Kommunikations-Software von Racal-Milgo

SUNRISE (IDG) - Racal-Milgo hat Software-Erweiterungen durchgeführt, die es ermöglichen, IBM-Personal Computer als Control-Terminals für das firmeneigene Communications-Management-Series (CMS)-Netz-Management-System einzusetzen.

CMS-PC-Link-Software verfügt über dieselben Funktionen wie das asynchrone Terminal DEC-VT100, das, üblicherweise das auf DECs PDP-11-Minicomputer basierende CMS kontrolliert.

Mit der neuen Software werden sowohl PCs als auch Racal-Milgos RM-1822 mit einem Dial-up-Modem ausgerüstet. Sie seien damit in der Lage, sich Zugang zu CMS-Network-Diagnostic-, Control- und Restauration-Funktionen zu verschaffen. Ebenso könnten sie mit Remote-Network-Sites kommunizieren. PCs mit Standard- oder verbesserten Farbgrafik-Boards erlangen Zugang zum Echtzeit-Full-Color-Net-Monitoring-Screen für CMS.

CMS wird für Monitor- und Kontroll-Modems sowie für Multiplexer-Systeme eingesetzt. Die Software überwacht die Zeilenführungsqualität und das Antwortzeitverhalten.

Das Softwareprodukt CMS-PC-Link verbindet Personal Computer und Portables mit Außenstellen, wie zum Beispiel Wohnungen. Die neue Software unterstützt ebenfalls den gleichzeitigen Zugang zu CMS und anderen Netzwerkprodukten von Racal-Milgo, wie CMS-Matrix-Switch, CMS-System-Performance-Analyzer (SPAN) und CMS-Gateway-1-Software, die das CMS-System an IBM-Mainframes anschließt.