Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.04.1983

Kommunikationsrechner für IBM-Kompatible

WIDEN (sg) - Das erste Mitglied einer Familie virtueller Kommunikationsprozessoren, den xTender 8900, stellte jetzt die XMIT AG vor. Der xTender 8900 ermöglicht den direkten Anschluß von Datenstationen an BUS- und TAG-Kabel von IBM 360- und 370-kompatiblen Zentralrechnern.

Verbindungen sind sowohl über den Selektorkanal als auch über den Byte- beziehungsweise Blockmultiplexerkanal möglich. Der xTender 8900 kann bis zu 256 Sub-Kanaladressen ansprechen und erscheint gegenüber dem Zentralrechner als einfache oder mehrfache Steuereinheit. Die Verbindung zu den Datenstationen erfolgt via Q-Bus, Unibus, Ethernet, Cambridge-Ring, X.25-synchrone oder -asynchrone Kommunikationseinheit.

Die xTender 8900-Software enthält zwei IBM-Emulatoren, nämlich für die 3803-2-Magnetbandstation und die lokale 3270-Steuereinheit. Neben zahlreichen Gerätesteuerungen werden auch Programme für die Emulation der IBM 3250-Grafikstation angeboten.