Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.10.1982 - 

Philips Kommunikations Industrie AG:

Kommunikationstechnik praktisch umgesetzt

SEGEN (pi) - Ihren Mikrocomputer P. 2000 samt Funktions- und Anwendersoftware. die Textsysteme Philips P 5010 und P. 5020 mit dem speziellen transportablen Textterminal P 5010, einen neuen Bildschirmarbeitsplatz und für Großunternehmen das Multifunktionssystem Philips P. 7000 sowie eine Präsentation von Daten- und Texteverbund sind auf dem Philipsstand zu bestaunen.

Die Modularität des Mikrocomputers P 2000 sowie die vorhandenen Funktions- und Anwendersoftwarepakete machen den kleinen Rechner sowohl für den Heim- und Hobbybereich, den professionellen Einsatz im Bereich der kommerziellen Daten- und Textverarbeitung, wie als dezentrales System in Großunternehmen und Verwaltung geeignet. Neben der Verwendung als Werbe- und Informationssystem ist Bildschirmtext für Inhouse-Anwendungen und im Rahmen des öffentlichen Bildschirmtextdienstes ein weiterer Einsatzschwerpunkt.

Aufgrund weiterer Hardware und Systemsoftwaremoduln eröffnen sich zusätzlich Anwendungsmöglichkeiten. Besonders erwähnenswert sind:

- unterschiedliche Betriebssysteme und Programmiersprachen,

- Textbe- und -verarbeitung,

- Programme für das kaufmännische Rechnungswesen (Finanzbuchführung, Fakturierung, Lohn- und Gehaltsabrechnung, Kosten- und Leistungsrechnung)

- Branchenlösungen aus der Philips Software-Börse,

- grafische Darstellung statistischer Daten mit dem Programm "Business Graphics",

- Kalkulations- und Statistikprogramm "LogiCalc",

- elektronisches Kartei- und Dateiverwaltungssystem für kaufmännische Anwendungen "Elfie".

Transportables Textterminal

Ferner zeigt Philips sein gesamtes Spektrum der Textbe- und -verarbeitung in verschiedenen Versionen vom wirtschaftlichen Texterfassungsplatz bis hin zum komfortablen Mehrplatzsystem. Da Textsysteme zu zirka 70 Prozent für reine Texterfassungsfunktionen eingesetzt werden, hat speziell für diesen Bereich Philips ein kleines transportables Textterminal P 5010 entwickelt, das eine vom Textsystem unabhängige wirtschaftliche Texterfassung erlaubt. Mit der integrierten Philips Minikassette kann anschließend der gesamte Druckvorgang über ein Textsystem der Serie P 5000 erfolgen.

Neu ist das Textsystem P 5020, das die Modellreihe der Philips Textsysteme ergänzt. Es "glänzt" durch ein völlig neues Design. Die Zentraleinheit und zwei Diskettenstationen sind in das Bildschirmgehäuse integriert.

Anwender aus dem Bereich der mittelständischen Wirtschaft und Verwaltung, die für die Bewältigung ihrer Daten- und Textverarbeitungsaufgaben ein leistungsfähiges Magnetplattensystem benötigen, bietet Philips Data System das Dialogsystem P 4000 mit einer Anzahl Branchen- und Basisanwendersoftware-Pakete. Alle Anwendungspakete benutzen das datenbankorientierte Betriebssystem DINOS 4000 und alle P 4000-Anwender haben die Möglichkeit, ihre Systeme an das Datex-P-Teletexnetz der Deutschen Bundespost anzuschließen. Zur Orgatechnik stellt Philips Data Systems für das erfolgreiche Computersystem P 4000 eine neue Generation Bildschirm-Arbeitsplätze vor.

Ferner stellt das Haus daß Multifunktionssystem Philips P 7000 für Großunternehmen vor. Dem Benutzer stehen über ein System die folgenden Funktionen zur Verfügung:

- Datenerfassung,

- Datenverarbeitung,

- Terminalemulationen zu den marktüblichen Groß-EDV-Systemen, Datenfernübertragung,

- Textverarbeitung,

- Bürodienstleistungen wie elektronische Zentralkalender, innerbetriebliches Informationssystem, Wiedervorlagesystem, grafische Ausgabe,

- Bildschirmtext-lnhouse-Funktion. Alle aufgeführten Arbeitsgebiete können wahlweise vom Benutzer aufgerufen werden. Das Bürokommunikationssystem OMS 7000 läßt sich an den DATEX-P- und Teletexdienst der Deutschen Bundespost anschließen.

Ein weiterer Einsatzschwerpunkt für das Multifunktionssystem P 7000 bildet das bewährte Software-Entwicklungssystem PET/MAESTRO.

In einem großen Textkommunikationsverbund für kleine, mittlere und große Unternehmen arbeiten die Systeme Telexterminal PACT 220, Micro-Computer P 2000, Textverarbeitungssysteme P 5000 zusammen.

Sie kommunizieren über die Telex und Teletex-Nebenstellenanlage Tekatext 40 untereinander und mit entsprechenden Teilnehmern am Telex- und Teletexdienst. Die Tekatext 40 ist modular aufgebaut und kann bezüglich der Telex- und Teletex-Hauptanschlüsse (Anschlüsse an die Postdienste) und der Nebenstellen (interne Anschlüsse) entsprechend konfiguriert werden.

Der Datenkommunikationsverbund ist eine Verbundlösung verschiedener Computersysteme unter Benutzung des neuen paketvermittelnden Datendienstes der Deutschen Bundespost DATEX-P.

Eine breite Palette von Anwendersoftware-Paketen für ausgewählte Zielgruppen im Bereich der mittelständischen Wirtschaft und Verwaltung mit allen dazugehörigen Dienstleistungen wird angeboten, unter anderem: komplette Branchenlösungen für das Bauhaupt- und Baunebengewerbe, KFZ-Betriebe, Hausverwaltung und Immobilienmakler, Industrieunternehmen, Rechtsanwälte, Druckereien, Holz- und Baustoffhändler, Ärzte, Kommunalverwaltungen.

Für Industrie, Handel, Handwerk und Dienstleistungsunternehmen stehen komplette Programmpakete für das kaufmännische Rechnungswesen mit den Arbeitsgebieten Finanzbuchführung, Lohn- und Gehaltsabrechnung, Auftragsabwicklung mit Fakturierung, Kostenrechnung und Anlagenbuchhaltung zur Verfügung.

Informationen: Thurn- und Taxis-Straße 10. Postfach 3538.

Auf der Orgatechnik: Halle 9, EG, Stand B10/C9