Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.03.1984 - 

Sonderschauen sollen Hard- und Softwareangebot in den Vordergrund rücken:

Kommunikationstechnik zur Supershow gebündelt

Eine informative Bündelung von Hard- und Software bilden zur Hannover-Messe '84 die mit dem Rahmenprogramm verbundenen Sonderschauen und Sonderaktivitäten. Mit einem Themenspektrum, das von Anwendungen in der Mikroelektronik über DV-Berufschancen, bis hin zu einem "Jugend- und Technik" -Forum reicht, wollen die Veranstalter dem Messenbesucher einen Überblick über die Entwicklungen der Kommunikations- und Informationstechnik vermitteln.

Moderne Techniken, mit denen das Kreditgewerbe den Kundenservice optimiert, stehen im Mittelpunkt der Banken-Sonderschau in der Halle 2. Auf einer Netto-Ausstellungsfläche von 1100 Quadratmeter werden neue Formen der Bankautomation und anwendungsorientierte Problemlosungen vorgestellt. Das CeBIT-Forum '84, das ebenfalls in Halle 2 stattfindet, steht unter dem Motto "Berufschancen mit Büro- und Informationstechnik". Es vermittelt nicht nur den Messebesuchern, die vor der Berufswahl oder einer beruflichen Veränderung stehen, sondern auch Eltern, Lehrern und Ausbildern als Mitentscheider, auf 600 Quadratmeter Nettofläche hautnahen Kontakt- mit der Berufsatmosphäre. Außerdem gibt es im "CeBIT-Parcours" als Preis für die richtig beantworteten Fragen Personal Computer zu gewinnen.

Zum 31. Male wird auf der Hannover-Messe '84 die Sonderschau "if-Die gute Industrieform" veranstaltet. Sie steht in engem Zusammenhang mit dem Wettbewerb "Corporate Design", der zum festen Bestandteil der Hannover-Messe werden soll. Die von einer Jury ausgewählten Produkte werden auf einer Fläche von 750 Quadratmeter netto in Halle 2 ausgestellt.

Die Rolle der Mikroelektronik als Schlüsseltechnologie unterstreicht die Sonderschau "Innovative Anwendung der Mikroelektronik im zweiten Obergeschoß der Halle 12. Präsentiert werden hier unter anderem die neuesten Entwicklungen von Sprachein- und -ausgabesystemen vom elektronischen Wörterbuch bis zur Computersprachein- und -ausgabe. Den Fachbesuchern, die diese Sonderschau besuchen wollen, steht während der Hannover-Messe '84 ein Schnellbus Nord/Süd zur Verfügung, der sie direkt vom CeBIT zur Halle 12 und zurück bringt.

Treffpunkt der Jugend, vom Schüler über den Studenten bis zum Ausbilder, ist das Informationszentrum "Jugend + Technik", 1984 auf 2000 Quadratmeter netto in der Halle 16, im Herzen des Messegeländes Neben unterschiedlichen Praxis-Darbietungen wird hier auch die Möglichkeit geboten, unter fachkundiger Anleitung zu programmieren.