Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.04.1981 - 

Strässle:

Kompakt-Mikro

HANNOVER (pi) - Der M-1000 von Strässle besitzt einen eingebauten Matrixdrucker sowie ein 240-Zeichen-Display. Laut Hersteller eignet er sich für alles mögliche.

Der Microcomputer "M 1000" hat folgende technische Merkmale: Hardwarekonfiguration 48 KB RAM, 8 KB ROM beziehungsweise 64 KB RAM, 8 KB ROM; ein Matrixdrucker 60 Zeilen/Min., 40 bis 132 Zeichen/Zeile, eine Bildanzeige 6 Zeilen je 40 Zeichen beziehungsweise 80 Zeichen, ein Diskettenlaufwerk 200 KB beziehungsweise 400 KB, vier Interface V.24 (RS-232C), Betriebssystem CP/M; Peripherie: Akustikkoppler, Fest/Wechselplatten bis 195 MB, Bildschirmterminal 1920 Zeichen, Klarschriftleser, Schönschreibdrucker (Schreibhand), Kassetten-Ecma-Norm, CPU erweiterbar bis 2 MB durch Blasenspeicher; Software: Programmiersprachen Basic, Cobol, Pascal, APL, PL 1, Fortran, Assembler; Anwenderprogramme: Lagerverwaltung, Fakturierung, Auftragserfassung, Auftragsbearbeitung, Textbausteine, Finanzbuchhaltung, Lohn und Gehalt, Arzt-Entrichtungen Dateiverwaltung. Preis je nach Ausstattung 16 000 bis 20 000 Mark.

Information: Strässele GmbH & Cie. Microcomputer, Postfach 312, 7000 Stuttgart 1.

Auf der Hannover-Messe '81: CeBIT-Nord (Halle 1), Stand C 8213.