Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.03.1981 - 

Rechnerverbund für Versicherungsträger:

Kompakte Verwaltung im Krankenhaus

WIEN (to) - Anstelle zweier Großanlagen will die Allgemeine Unfallversicherungsanstalt (AUVA) nun zwölf untereinander gekoppelte Kompakt-Rechner Siemens System 7.500 einsetzen. Der Liefervertrag

wurde kürzlich abgeschlossen.

Ein neues Organisationskonzept will die AUVA mit der Installation eines komplexen Rechnerverbundes in Landesstellen und Unfallkrankenhäusern verwirklichen. Zunächst werden zwei Systeme 7.541 für die Hauptstelle Wien installiert, sowie eine 7.536 für die Landesstelle Wien. Für die Landesstellen Linz, Salzburg, Graz und für die Unfallkrankenhäuser in Meidling, Linz, Salzburg, Graz, Klagenfurt und für das Lorenz-Böhler Krankenhaus in Wien wurden Modelle 7.531 unter Vertrag genommen.

Die Rechner laufen alle unter BS2000 und dem Netzsteuerungssystem PDN. Als Datenbank dient Sesam.

Durch den Verbund soll die Ausfallsicherheit verbessert und die Verwaltungsdauer verkürzt werden. Gleichzeitig erwartet sich die AUVA eine erhöhte Auswertung der eingehenden Daten für statistische und arbeitsmedizinische Aufgaben.

Informationen: Siemens Data Ges.m.b.H, Hollandstraße 2,1020 Wien, Tel.: 02 22/26 25 85.