Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.07.1986 - 

Mit Integrationsmöglichkeiten in Datenerfassungssysteme:

Kompakter Laser-Scanner von Symbol

BRÜSSEL (pi) - Einen neuen, kompakten Laser-Scanner im Format 229 x 65 x 75 Millimeter kann jetzt die Brüsseler Symbol Technologies International anbieten. Das Gerät mit der Bezeichnung LS 6500 soll bis zu 40 Scans pro Sekunde lesen können, auch bei minderwertiger Druckqualität des jeweiligen Strichcodes.

Das Gerät zeichne sich laut Angaben des Anbieters auch durch eine hohe Schärfentiefe aus und lese über Distanzen von 13 bis 635 Millimeter. Das Gesichtsfeld der Leseeinrichtung ist bis zu 279 Millimeter breit. Als Haupteinsatzbereich für den neuen Scanner sieht der Anbieter insbesondere Materialflußeinrichtungen. Mit Hilfe des variierbaren Auflösungsvermögens ist es möglich, mit dem LS 6500 Scannersymbole jeder Standard-Druckdichte zu identifizieren. Darüber hinaus eigne sich das Gerät auch für den Einsatz mit Strichcodes auf unebenen Flächen, wie beispielsweise Wellpappe. Es toleriert Schräglagen von maximal 45 Grad und wird durch normale Umgebungsbeleuchtung nicht beeinträchtigt.

Die Lageflexibilität des Scankopfes wird durch eine als Option ebenfalls lieferbare Haubenvorrichtung weiter verbessert, die die Scan- und Objekt-Abtaststrahlen um 90 Grad ablenkt. Ein integrierter Infrarot-Objektsensor ermöglicht in Verbindung mit dem Steuer- und Decodiergerät des Anbieters den automatischen Objekt-Abtast-Betrieb. Über eine externe manuelle Übernahme-Steuerungseinrichtung kann der Laser-Scanner ebenfalls bedient werden. Ferner ist die Integration in Robotersysteme möglich sowie in Tisch-Scannerstationen zur Bearbeitung von Dokumenten.

Der LS 6500 kann an eine Reihe von Schnittstellen und steuergeräten angeschlossen werden, die mit entsprechenden Verarbeitungsrechnern kompatibel sind. Mit Hilfe spezieller Schnittstellen kann das Gerät dazu eingesetzt werden, Lesestiftoder manuelle Tastatur-Eingabesysteme auf den Stand automatischer Scannertechnik zu bringen. Stecker-kompatibilität ist zum Symbol-Laserscanner L7000-II gewährleistet

Informationen: Symbol Technologies Int. Inc., Rue Gachard 51, B-1050 Bruxelles, Belgien, Telefon: 00 32/2/6 40 92 32.