Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

EDV im militärischen Bereich:


14.11.1980 - 

Kompass simuliert Panzer-Abwehr

ZÜRICH (sg) - Anläßlich ihres zehnjährigen Firmenjubiläums bot die MOR, Studiengruppe für Operation Research, neben Einblicken in ihre Tätigkeit als Problemlöser der technisch-wissenschaftlichen Art, auch die Möglichkeit, sich über Simulationssysteme im militärischen Bereich zu orientieren.

Dabei ging es vor allem um Kompass, das komplette operationelle Modell zur Panzer-Abwehr-Schlacht-Simulation und Missis, das Missions-Simulations-System, die beide im Auftrag der GRD, der Gruppe für Rüstungsdienste des Eidgenössischen Militär-Departements, von der MOR maßgeblich mitentwickelt wurden.

Beide Systeme machten deutlich, daß auch im militärischen Ausbildungsbereich die EDV heute einen entscheidenden Beitrag zur Lösung vielschichtiger Aufgaben zu leisten vermag. Dies gilt insbesondere dort, wo fehlende Übungs- und Ausbildungsräume eine andere Lösung von vorherein ausschließen. Entsprechend befriedigt äußerten sich denn auch die Vertreter des EMD über den Stellenwert der EDV, dem heute auch die Anerkennung höchster militärischer Stellen nicht mehr versagt bleibt.

Leider können aber auch die besten Simulationsprogramme letztlich den Übungsplatz nicht gänzlich ersetzen, so daß diese doch immer nur mit dazu beitragen können, die Belastung der Übungsplätze der verschiedenen Waffengattungen zu verringern.