Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.10.1983 - 

Grafikterminal 1645 von Megatek:

Kompatibel zu VT100 und Tektronix 4014

LAUSANNE (pi) - Ein neues Grafikterminal hat die Megatek SA, Lausanne, für den europäischen Markt freigegeben. Das Whizzard 1645 ist im mittleren Leistungsbereich angesiedelt.

Das monochrome Terminal bietet laut Hersteller Auflösungen von

1024 x 1280 x 960 Pixels, die von einem einfachen Grundmenü ausgewählt werden können. Die Architektur des 1645 entspreche den Entwurfskonzepten der oberen Whizzard-Klasse. Das Terminal ist mit einem Acht-Megahertz-Mikroprozessor 8086 ausgerüstet, der ausschließlich als Grafikprozessor dient und benutzt Display-List-Processing-Techniken. Die Tastatur- und Peripherieoperationen werden von einem eigenständigen 8085-Mikroprozessor übernommen, um den 8086-Grafikprozessor von allen anderen Systemsteuerungsaufgaben zu befreien.

Das 1645-Terminal ist Megatek zufolge softwarekompatibel mit den Farbterminals Whizzard 1650. Die gesamte 1600-Familie wiederum ist softwarekompatibel mit den größeren Whizzard-Systemen der Familien 6000 und 7000.

Die Kompatibilität zum VT-100/52 von Digital Equipment erlaube dem Benutzer, alle grafischen Entwurfsfunktionen sowie Softwareentwicklung, Dokumentation und Reporterstellung durchzuführen.

Das 1645 ist ebenfalls zum Modell 4014 von Tektronix kompatibel.

Informationen: Megatek SA, 34, Avenue du Tribunal-Fedéral, CH-1005 Lausanne,

Tel.: 21/20 70 55.