Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.04.1985 - 

Philips Data Systems AG:

Komplett ausgestattete Bankfiliale

Auf der Bankensonderschau will Philips eine komplette Bankfiliale mit Selbstbedienungssystemen, Schalterterminals und Systemen für die Bürokommunikation ausstatten.

Im Mittelpunkt der Präsentation wird das elektronische Bezahlen (Point-of-sale/POS) an einem Terminal, das meist beim Einzelhändler steht und mit Euroscheck-Karte bedient wird, vorgeführt.

Dieses Terminal ist an den zentralen Autorisierungsrechner der Berliner Bank angeschlossen; als nach eigenen Angaben erster Hersteller stellt Philips damit von Hannover aus eine solche Anschlußmöglichkeit an einen zentralen Autorisierungsrechner vor. Begleitend zu der Ausstellung auf der Bankensonderschau wird der Direktor der Göta Banken AB (die drittgrößte Bank in Schweden) Bertil Schönhoff auf der Europäischen Bankentagung das gemeinsam mit Philips Schweden realisierte Filialkonzept der Göta Banken AB präsentieren.

Auf dem Stand zeigt Philips Data Systems eine Klein-Zweigstellenlösung mit 2 Schalterterminals auf der Basis des Systems P3500 mit Anbindung eines Sparbuchdruckers sowie in Option Anbindung an einen automatischen Kassentresor.

Informationen: Philips Data Systems AG, Postfach, 5900 Siegen, Telefon 09 11/526-01,

Halle 1, Stand 5101/5201.