Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


01.05.1987

Komplettlösung für Metall- und Werkzeugbau

DARMSTADT (pi) - Für Konstrukteure und Entwickler in Metallindustrie und Werkzeugbau bietet die Daveg GmbH, Darmstadt, eine neue CAD/CAM-Arbeitsstation an. Als Basis für das Modell 350 dient ein HP-Rechner 300 der Serie 9000.

Zur Standardausstattung des jüngsten Mitglieds der CADDA-Serie gehören neben dem Hauptspeicher mit 8 MB Kapazität und dem 68020-Mikroprozessor (25 Megahertz Taktfrequenz) ein 20-MB-Festplattenlaufwerk, ein 3?-Zoll-Diskettenlaufwerk mit einer Kapazität von 780 KB, die Tastatur, ein Grafiktablett, ein grafikfähiger Drucker und wahlweise ein 12- oder 19-Zoll-Farbmonitor sowie das Software-Grundpaket. Mit dem Grafiktablett lassen sich nach Angaben des Anbieters auch Zeichnungen digitalisieren.

Die Darmstädter empfehlen ihre CAD/CAM-Lösung sowohl für den Single-User- wie auch für den Multi-User-Betrieb. Eine Konfiguration mit 20-MB-Platte, Grafiktablett, Drucker und 12-Zoll-Farbmonitor kostet gut 76 000 Mark, eine Ausstattung mit 19-Zoll-Monitor kostet knapp 95 000 Mark. Für die CADDA-Software muß der Anwender zusätzlich etwa 30 000 Mark auf den Tisch legen.

Informationen: Daveg Datentechnik + Vertrieb GmbH, Julius-Reiber-Straße 17, 6100 Darmstadt, Telefon 0 61 51/8 60 38.