Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.01.2015 - 

Distributionsvertrag geschlossen

Komsa vertreibt nun auch Huawei-Produkte

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der sächsische Kommunikationsdistributor und der chinesische Hersteller haben einen Distributionsvertrag geschlossen. Die strategische Direktpartnerschaft soll den Händlern Vorteile bei Warenverfügbarkeit und Vermarktung bringen.

Die Komsa Kommunikation Sachsen AG hat mit Huawei die Basis für eine enge Zusammenarbeit der beiden Unternehmen geschaffen. Vor allem Komsa-Handelspartner und die Mitglieder der Fachhandelskooperation Aetka sollen mit dem Vertrag von kürzeren Beschaffungszeiten und in der Vermarktung der Produkte profitieren.

Dr. Gunnar Grosse, CEO der Komsa AG und Toni Cheng, Geschäftsführer der Huawei Technologies Deutschland GmbH, beschließen die strategische Zusammenarbeit.
Dr. Gunnar Grosse, CEO der Komsa AG und Toni Cheng, Geschäftsführer der Huawei Technologies Deutschland GmbH, beschließen die strategische Zusammenarbeit.
Foto: Komsa

Huawei ist nach IDC-Erhebungen zurzeit der drittgrößte Handyhersteller weltweit und hat nach zweistelligen Zuwachsraten im Jahr 2014 auch in diesem Jahr ambitionierte Wachstumsziele. Der Direktvertrag ermöglicht Komsa- und Aetka-Handelspartnern den direkten Zugriff auf das Portfolio des Herstellers, das Produkte vom DSL-Modem über Surfstick und Telefon bis zum High-End-Smartphone bietet. Aetka startete bereits Ende letzten Jahres gemeinsam mit dem Hersteller ein spezielles PoS-Konzept.

"Für uns ist die Zusammenarbeit mit Komsa ein wichtiger Schritt zur Erreichung unseres strategischen Ziels, in Deutschland unsere Marktanteile weiter auszubauen", so Matthias Mittelviefhaus, Vice President Devices Consumer Business Group bei der Huawei Technologies Deutschland GmbH.

"Wir freuen uns, zukünftig eng mit Huawei zusammenzuarbeiten. Unsere Handelspartner spiegeln uns das stark gestiegene Interesse der Endverbraucher für die Produkte von Huawei und können ab sofort von den Vorteilen der Direktpartnerschaft profitieren", so Anja Kratzer, Leiterin Produktmanagement Komsa Kommunikation Sachsen AG. (KEW)

Newsletter 'Distribution' bestellen!