Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Neuer Termin im Januar

Kongress E-Gov kurzfristig abgesagt

11.07.2003

MÜNCHEN (CW) - Kurzfristig hat die Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH (KMK) ihr erstes großes Forum mit Ausstellung für IT im öffentlichen Dienst abgesagt. Geplant war der Kongress E-Gov mit 700 bis 900 Teilnehmern und über 50 Ausstellern. Das Ganze soll nun am 28. und 29. Januar 2004 stattfinden. Günther Wohlfahrt, Geschäftsführer der KMK, begründet die Verschiebung mit der "angespannten Wirtschaftslage und der Diskussion um geplante Umstrukturierungen in den Verwaltungen", die zu Verunsicherung geführt haben.

Die Aussteller wurden von der Absage erst etwa eine Woche vor Kongressbeginn überrascht. Hinter vorgehaltener Hand wurde der Vorwurf laut, die Messegesellschaft habe nicht ausreichend für die Veranstaltung geworben. Manche Kritiker äußerten, das Treffen wäre besser in Bonn oder Berlin aufgehoben gewesen. (hk)