Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.01.1989 - 

Anbieter von Größtrechnern kommen ins niederländische Utrecht:

Kongreßmesse für Supercomputeranwender

UTRECHT (zek) - Auf der"Supercomputing Europe '89" werden nicht nur die führenden Hersteller von Supercomputern und dazugehöriger Software ihre Produkte zeigen. Bisher haben sich knapp vierzig Unternehmen aus dem Bereich Supercomputing für die Kongreßmesse angemeldet.

Zu den wichtigsten Ausstellern gehören Cray Research, NEC, Amdahl Convex und IBM. Der Stand von Cray wird während der Messe mit einem Rechner des Unternehmens in Verbindung stehen, so daß Demonstrationen aus Anwendungen in Geologie, Elektronik, Auto- und Flugzeugdesign sowie Chemie gezeigt werden können. In Zusammenarbeit mit dem Niederländischen Luft- und Raumfahrtlabor führt NEC Anwendungen auf dem Supercomputer SX-2 vor.

Die Messe, die erste ihrer Art in Europa, findet vom 21. bis zum 23. Februar im niederländischen Utrecht statt. Dazu gehört ein Rahmenprogramm mit einem dreitägigen Kongreß mit Vorträgen zu aktuellen Entwicklungen im Supercomputer- und Parallelrechnerbereich.

In 16 Referaten sollen Probleme beim Bau und der Anwendungen von Supercomputern erörtert werden. Unter anderem werden Referenten der Unternehmen NEC, Convex, IBM, Apollo, Intel, Cray, Hitachi und Control Data über ihre Entwicklungen sprechen.

Veranstaltet wird die Supercomputing 89" von der Königlich Niederländischen Messegesellschaft Jaabeurs in Utrecht. Die Tageskarte kostet etwa 80 Mark, eine Karte für die Gesamtdauer der Ausstellung etwa 200 Mark.