Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.02.2007

Konkurrenten buhlen um QSC

Angeblich sind Freenet und Hansenet interessiert.

Freenet-Chef Eckhard Spoerr werde in Branchenkreisen großes Interesse an QSC nachgesagt, berichtete das Magazin "Euro am Sonntag" unter Berufung auf Insider. Auch Telecom-Italia-Tochter Hansenet soll an dem Kölner City-Carrier interessiert sein.

QSC-Großaktionär Baker Capital, der knapp 30 Prozent hält, sei bei einem guten Angebot verkaufsbereit, hieß es. Hansenet und Freenet sind jeweils Kunden von QSC und vermarkten dessen DSL-Netz weiter. Wenngleich eine Übernahme aus diesem Gesichtspunkt durchaus Sinn machen könnte, dürfte bei Freenet.de in nächster Zeit der Zusammenschluss mit der Muttergesellschaft Mobilcom Priorität genießen. Hansenet wiederum ist mit der Integration des Zugangsgeschäfts von AOL Deutschland beschäftigt. (mb)