Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.08.1991

Konkurrenten Sun und HP portieren SW

MÜNCHEN (pi) - Hewlett-Packard wird sein Softwarepaket "ME-10" für den Bereich mechanisches CAD auf die Sparcstations von Workstation-Konkurrent Sun portieren. Die Konstruktionssoftware konnten Anwender bislang lediglich auf HPs Rechnern sowie auf IBM-kompatiblen PCs nutzen.

Die erste Version wird die 2D-Konstruktions- und Zeichensoftware ME-10, die "Iges"-Schnittstelle sowie das Daten-Management-System "DMS" beinhalten. HP kündigte ferner an, auch die 3D-Produkte zu einem späteren Zeitpunkt auf Suns Sparcstations zu portieren.

DMS unterstützt CAD-Abteilungen bei der parallelen Produktentwicklung. Arbeitsteams können in einer heterogenen Rechnerumgebung gleichzeitig auf gemeinsame Daten zugreifen. Die erste Version des Softwarepaketes wird im Frühjahr 1992 auf Sparcstations zur Verfügung stehen.