Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.04.1990 - 

Arthur D. Little befragt US-Informations-Manager

Konkurrenzfähigkeit wird vom Informationszugriff abhängen

FRAMINGHAM (IDG) - Informationstechnologie(IT) wird bis zum Jahr 2000 die traditionellen US-Unternehmensstrukturen grundlegend verändern. Die Arthur D. Little Inc. hat bei einer Befragung von 112 amerikanischen DV-Managern eindeutige Antworten erhalten.

In der vergangenen Dekade hat sich nach -Einschätzung der Meisten Befragten nicht sehr viel getan: 94 Prozent der DV-Verantwortlichen berichten, daß das Management in ihren Unternehmen noch immer hierarchisch durchstrukturiert sei. Nur wenigen ausgewählten Mitarbeitern werde der Zugriff auf Unternehmens Informationen gestattet.

Diese Art des Managements ist jedoch nach Ansicht von 96 Prozent der Befragten bis zum Jahr 2000 nicht durchzuhalten. Konkurrenzfähige Unternehmen werden in Zukunft durch und durch "informationsbasiert" arbeiten müssen, meinen die Experten.

Zwangsläufig werde die unternehmensweite Verantwortung der IT-Manager zunehmen. Doch auch andere Mitarbeiter sollen den Umfrageergebnissen zufolge einen umfassenderen und besseren Zugriff auf Unternehmensdaten erhalten.

Laurent Chait, Chefberater bei Arthur D. Little, geht davon aus, daß gestiegene Anforderungen im Kundengeschäft und im gesamten Qualitäts-Management die Umgestaltung der amerikanischen Unternehmen Vorantreiben werden.