Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.12.1999 - 

VPN-Lösung Riverworks ist für Großunternehmen konzipiert

Konsole überwacht den VPN-Tunnel

MÜNCHEN (CW) - Das US-Unternehmen Indus River Networks will jetzt auch auf dem europäischen VPN-Markt mitmischen. Die künftig auch hierzulande erhältliche Lösung "Riverworks" ist für den Fernzugriff auf große Unternehmen gedacht. Sie zeichnet sich nach Angaben des Herstellers durch besondere Management-Features aus.

Bestandteil der für den Einsatz in Großunternehmen entworfenen Virtual-Private-Networks(VPN-)Lösung sind der "Riverworks Tunnel Server", der zentrale "Riverworks Management Server", die grafische Management-Konsole "Rivermaster" sowie die Client-Software "Riverpilot". Diese Produkte sollen Anwendern den sicheren Fernzugriff auf unternehmensweite Ressourcen über das Internet ermöglichen.

Der Sicherheit der Datenübertragung dienen die Authentifizierung der Anwender, die Autorisierung der Nutzer auf Basis der für sie festgelegten Zugriffsrechte und die Verschlüsselung der Informationen. Der Tunnel Server unterstützt gleichzeitig mehr als 5000 auf diese Weise gesicherte Verbindungen. Er verbessert den Angaben zufolge die Leistungsfähigkeit durch Kompression vor der Verschlüsselung, die Wiederbeschaffung einzelner verlorener Pakete und dynamische Anpassung der Fenstergröße.

Riverworks zeichnet sich laut Lori Sylvia, Produkt-Managerin bei Indus River, durch besondere Management-Funktionen aus. Dazu gehört etwa die Möglichkeit, unterschiedliche Nutzerprofile zu definieren, sowie die regelbasierende Verwaltung. Der Management Server erledigt Autorisierung, Konfiguration, die Administration der definierten Regeln, die Überwachung, das Berichtswesen und die Datenbankpflege. Die Management-Konsole Rivermaster ermöglicht Netzadministratoren den direkten Zugriff auf den Management-Server. So können sie den VPN-Tunnel von Ende zu Ende kontrollieren. Mit Hilfe zentraler Konfigurationsmöglichkeiten lassen sich Remote-Access-Zugänge überwachen und die Desktop-Software der Anwender aktualisieren.

Die Client-Software "Riverpilot" dient der Verwaltung der einzelnen Zugriffe. Sie stellt Informationen über den jeweils nächstgelegenen Internet-Service-Provider (ISP), den kostengünstigsten Übertragungsweg und die leistungsstärkste Leitung bereit, so daß sich Remote-User über die für sie preiswerteste Variante einwählen können. Riverpilot eignet sich für die Betriebssysteme Windows NT, Windows 95 und 98.