Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Anwender können hohe RZ-Kosten senken


10.04.1992 - 

Konsolidierung bringt mehr als Outsourcing

FRAMINGHAM (IDG) - Outsourcing ist nicht der einzige Weg, um mit ausufernden DV-Kosten fertig zu werden - das zumindest behauptet die in Chikago ansässige Company Nolan, Norton & Co. Mindestens ebenso lohnend können Konsolidierungsmaßnahmen im RZ-Bereich sein, argumentiert das Unternehmen, das sein Geld unter anderem mit RZ-Benchmark-Services verdient.

Vor allem die Zusammenlegung von Rechenzentren, aber auch einfache Maßnahmen wie die Automation einzelner Bereiche oder die Einschränkung von Druck-Aktivitäten führen nach Angaben -der RZ-Spezialisten zu Einsparungen in ungeahnter Höhe. Diese Behauptung lasse sich mit Benchmark-Ergebnissen belegen. So sei die Lösung einer Aufgabe in einem Rechenzentrum mit einer Verarbeitungskapazität von 30 MIPS etwa viermal so teuer wie die Erledigung desselben Auftrags in einer 200-MIPS-Umgebung. "Die Leute, die ein Rechenzentrum betreiben, halten die Zusammenlegung mit anderen RZs meistens für keine gute Idee", führt Unternehmenssprecher Chris Disher aus, "aber wenn ein Unternehmen mehrere Rechenzentren betreibt, kann eine Konsolidierung tatsächlich zu Einsparungen führen."