Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.08.2001 - 

Q-Logic sammelt Gleichgesinnte um sich

Konsortium für 2-Gbit-Fibre-Channel

MÜNCHEN (pi) - Im Rennen um Geschwindigkeit im Speichernetz geht Q-Logic nun in die Offensive und schart Hersteller um sich, mit denen die Company aus dem kalifornischen Aliso Viejo neue Produkte entwickeln will.

Basis ist der Fibre Channel (FC), für den in den vergangenen Monaten von verschiedenen Firmen Switches vorgestellt wurden, die Daten mit 2 Gigabit in der Sekunde übertragen. Q-Logic hat jetzt mehr als 30 Hersteller für das Entwicklerkonsortium "2 Gigabit Fibre Channel" gewinnen können. Gemeinsam will man Produkte entwickeln, die kompatibel zu Q-Logics Host-Bus-Adapter "SAN-Blade" und "SAN-Box"-Switches sind. Unter den Gründungsmitgliedern finden sich unter anderem IT-Schwergewichte wie Dell, Sun oder IBM, Computer Associates, Tivoli, Veritas, Data Core und Legato, aber auch Speicherhersteller wie Hitachi oder ADIC sowie Infrastrukturlieferanten wie Inrange Technologies. Ziel ist es, alle für Aufbau und Verwaltung eines SANs notwendigen und untereinander kompatiblen Komponenten und Programme anbieten zu können.