Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.07.2008

Konsortium um GE-Tochter NBC übernimmt "Weather Channel" - WSJ

NEW YORK (Dow Jones)--Ein von der General-Electric-Tochter NBC Universal angeführtes Konsortium übernimmt den Fernsehsender "Weather Channel". Die Käufergemeinschaft, die neben NBC Universal auch die Private-Equity-Gesellschaften Bain Capital LLC und Blackstone Group LP enthält, werde für den Wettersender rund 3,5 Mrd USD zahlen, berichtet das "Wall Street Journal" (WSJ) am Montag unter Berufung auf mit der Situation vertraute Personen.

NEW YORK (Dow Jones)--Ein von der General-Electric-Tochter NBC Universal angeführtes Konsortium übernimmt den Fernsehsender "Weather Channel". Die Käufergemeinschaft, die neben NBC Universal auch die Private-Equity-Gesellschaften Bain Capital LLC und Blackstone Group LP enthält, werde für den Wettersender rund 3,5 Mrd USD zahlen, berichtet das "Wall Street Journal" (WSJ) am Montag unter Berufung auf mit der Situation vertraute Personen.

Nach weiteren Angaben des WSJ werden die drei übernehmenden Unternehmen nach Abschluss der Transaktion jeweils rund ein Drittel an dem US-Fernsehsender halten. Bereits Mitte Juni hatte die Zeitung berichtet, dass NBC Universal und die "Weather Channel"-Mutter Landmark Communications exklusive Verhandlungen aufgenommen hätten.

Die Einigung folgt einer langwierigen Auktion, durch die Landmark Communications ursprünglich 5 Mrd USD einnehmen wollte. Auch die Time Warner Inc war an einer Akquisition des Wettersenders aus Atlanta interessiert; der Mutterkonzern von CNN zog sich laut einer informierten Person jedoch aus den Verhandlungen zurück, weil sich Landmark Communications nicht innerhalb der versprochenen Frist für einen Käufer entschieden hatte.

Webseiten: http://www.nbcuni.com http://www.weather.com http://www.blackstone.com http://www.baincapital.com DJG/DJN/ncs/jhe

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.