Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.06.1984

Konsortium will Inmos nach Holland holen

AMSTERDAM (VWD) - Ein niederländisches Konsortium hat dem britischen Halbleiterhersteller Inmos eine finanzielle Beteiligung offeriert, sofern es in einer strukturschwachen Region Hollands eine Produktionsstätte errichtet.

Kurios an diesem Angebot ist, daß Inmos aufgrund erheblicher Verluste nicht in der Lage ist, sein Halbleiterwerk in Newport/South Wales für 20 Millionen Pfund Sterling zu erweitern. Der amerikanische Telefonriese AT&T hatte bereits zweimal mit dem Unternehmen wie mit der britischen Regierung über eine Übernahme verhandelt. Bislang offenbar ohne Erfolg.

Der Bau eines Werkes in den Niederlanden würde Inmos, das zu 75 Prozent der British Technology Group gehört sowie von der Regierung unterstützt wird, 50 Millionen Pfund kosten. Baut Inmos auf dem Kontinent, so hat man in Downing Street durchblicken lassen, werde es zu einer Reduzierung der Beteiligung kommen.