Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.05.1988

Konstruktion und Fertigung

Das CAD/CAM-Paket "Proren" des Bochumer Systemhauses Isykon verfügt nun über einen integrierten NC-Anschluß, der die Übernahme von Werkstückdaten aus dem 3D-Patent Proren2 ermöglicht. Mit Hilfe dieser Daten werden dann die erforderlichen Werkzeugwege erzeugt.

*

Weitere Module für das hauseigene CADim-Konzept kündigte das in Karlsruhe ansässige Systemhaus Eigner + Partner an. So soll in Kürze unter der Bezeichnung "ETS" ein Entscheidungs-Tabellen-System nach DIN 66241 verfügbar sein. Ferner werde auch das Unterlagen-Verwaltungs-System "UVS" eingebunden.

*

Ihr CAD-Paket "Ruplan" hat die GEI Aachen, überarbeitet: Zwei zusätzliche Module, nämlich die "interaktive Schaltschrankbelegung" und die "automatische Klemmen-Numerierung", ergänzen das für die Erstellung von Schalt- und Schemaplänen ausgelegte System. Neben DEC- und Unix-Rechnern läuft die Software jetzt auch auf PCs mit Spea-Unix-Karte. Darüber hinaus kündigte das Aachener Systemhaus an, daß Version 4 des Produkts sich in der Testphase befinde.

*

Um eine Online-Simulation hat die Münchner Siemens AG jetzt ihr Leitsystem FMS 20-32 für flexible Fertigungseinrichtungen erweitert - mit Hilfe einer neuen Funktion des zugehörigen Softwarepakets "Grafsim". Das Simulationsergebnis kann laut Anbieter als Animation des Fertigungsablaufs oder als Balkendiagramm dargestellt werden. Das Paket läuft auf der Workstation Sicomp SW 20-32.

*

Erweiterte Möglichkeiten für die Prozeßkontrolle in der Baugruppenfertigung will die Schlumberger Technologies mit Sitz in München innerhalb ihres neuen Produktivitäts-Management-Systems Serie 900 bieten. Das Produkt sei insbesondere für solche Anwender geeignet, die gerade auf die Just-in-time-Lieferung von Bauelementen umstellen.

*

Maschinen- und Werkzeugbauern bietet die Frankfurter Control Data GmbH im Rahmen ihres CIM-Konzepts ICEM das Modul ICEM Pink an. Hierbei handelt es sich um ein Expertensystem zur NC-Programmierung, das laut Hersteller die Bearbeitungsarten Fräsen, Bohren und Drehen unterstützt.

*

Mit "MCP 300" stellt die AEG AG Frankfurt, einen neuen ClM-Baustein für die Leittechnik vor. Das System dient dazu, allen an der Fertigung beteiligten Bereichen einen konsistenten Datenbestand anzubieten und die Neueingabe zu vermeiden. Die Aufgaben der Datenbank und den Datenaustausch mit den übergeordneten Systemen der Planungsebene übernimmt ein integriertes Verbundsystem.