Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.02.2007

Kontinuierliche Datensicherung für Clients

Die beste Backup-Strategie nützt nichts, wenn wichtige Daten auf ungesicherten Arbeitsplatz-PCs oder Laptops liegen. "Filekeeper" von Yosemite schafft Abhilfe. Es sichert Daten kontinuierlich und bindet Clients in Datensicherungsumgebungen ein.

Von Dr. Thomas Hafen

Backup-Spezialist Yosemite Technologies hat das US-Unternehmen Filekeeper übernommen und bietet dessen gleichnamiges Continuous-Data-Protection-Produkt (CDP) als Ergänzung seiner eigenen Software und als Stand-alone-Lösung an. Mit "Filekeeper" lassen sich Daten auf Windows-Desktop-Rechnern und -Notebooks kontinuierlich sichern. Bei jedem Speichervorgang werden die Änderungen in einen Cache geschrieben. Wie viele Versionen vorgehalten werden, und welche Dateitypen aus der Sicherung ausgeschlossen sind, kann der Administrator über den im Lieferumfang enthaltenen Policy-Server festlegen.

Zugriff auf frühere Versionen seiner Dateien erhält der Anwender über den Windows Explorer. Hier kann er per Rechtsklick auf die Datei den gewünschten Änderungsstand auswählen. Auch das Wiederherstellen gelöschter Dateien ist möglich.

Sobald der Nutzer mit dem Firmennetz verbunden ist - zum Beispiel per VPN oder LAN - , kann er über eine Backup-Software von Yosemite oder einem anderen Hersteller den Filekeeper-Cache-Inhalt auf den Backup-Servern des Unternehmens sichern. Der Bandbreitenbedarf ist laut Anbieter gering. Das Backup-Fenster für einen typischen Benutzer soll im Minutenbereich liegen.

Yosemite Filekeeper ist ab sofort für 45 Dollar pro User verfügbar. In Kombination mit Yosemite "Backup" reduziert sich der Preis auf 30 Dollar (jeweils UVP).