Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.05.1993 - 

Flaches mobiles Farb-Display von Geo Computer

Kontrastreicher Monitor stellt bis zu 16,7 Millionen Farben dar

Die Bildschirmdiagonale betraegt 25 Zentimeter, was etwa der Groesse des Powerbook-Displays entspricht. Ungefaehr eine Million Transistoren steuern die Spannung der Fluessigkristalle des TFT- Monitors. Der LCD Color Screen kann dabei wahlweise Farbtiefen von 9 Bit (512 Farben), 15 Bit (32 768 Farbenoder 24 Bit (16 777 216 Farbenbei einer Aufloesung von 640 x 480 Pixel unterstuetzen.

Mit einem Adapter ist es moeglich, vom VGA-Grafikmodus auf Video- und Fernsehsequenzmodi umzuschalten.Dabei unterstuetzt der 5,2 Zentimeter flache und an einem Schwenkarm montierte LC-Monitor die TV-Standards PAL, Secam, NTSC sowie die Videostandards VHS, SVHS, V8 und Hi8. Die Aufloesung ist wesentlich hoeher als die eines traditionellen Fernsehmonitors.

Der LCD Color Screen ist zu allen in DOS-Rechnern und Macintosh- Systemen eingesetzten VGA-Karten kompatibel und wiegt bei Ausmassen von 33 x 23 Zentimeter knapp zwei Kilogramm. Einziger Wermutstropfen des kleinen Farbrastellis: Inklusive Mehrwertsteuer muss der Kaeufer rund 8900 Mark berappen.