Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.09.2009

Kontron: EBIT im dritten Quartal durch Einmalaufwand belastet

ECHING (Dow Jones)--Aufgrund einer verlorenen zollrechtlichen Klage erwartet Kontron für das dritte Quartal 2009 eine Einmalbelastung. Wie das Unternehmen am Montagabend mitteilte, ist nach einer am Berichtstag mitgeteilten Entscheidung des Finanzgerichts München ein Teil der Kontron Embedded Computer Module für die zurückliegenden Jahre als zollpflichtig deklariert worden. Der Aufwand für die vergangenen drei Jahre belaufe sich dabei auf bis zu 3 Mio EUR, die das operative Ergebnis vor Steuern des dritten Quartals belasten werden.

ECHING (Dow Jones)--Aufgrund einer verlorenen zollrechtlichen Klage erwartet Kontron für das dritte Quartal 2009 eine Einmalbelastung. Wie das Unternehmen am Montagabend mitteilte, ist nach einer am Berichtstag mitgeteilten Entscheidung des Finanzgerichts München ein Teil der Kontron Embedded Computer Module für die zurückliegenden Jahre als zollpflichtig deklariert worden. Der Aufwand für die vergangenen drei Jahre belaufe sich dabei auf bis zu 3 Mio EUR, die das operative Ergebnis vor Steuern des dritten Quartals belasten werden.

Der Betrag sei bereits in den vergangenen 12 Monaten sukzessive abgeführt worden, so dass keine weitere Zahlung, d.h. kein Liquiditätsabfluss erfolge. Im Hinblick auf das laufende Verfahren wurde der logistische Ablauf umgestellt, so dass aus diesem Vorgang kein weiterer Aufwand zu erwarten sei, hieß es weiter.

DJG/ros Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.