Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Candle gibt neue Monitorversionen frei:


26.08.1983 - 

Konzept auf MVS/XA umgestellt

MÜNCHEN (pi) - Die Freigabe der erweiterten Versionen der Performance-Monitore Omegamon/MVS und Dexan/MVS für das Betriebssystem MVS/XA (Extended Architecture) gibt die Candle GmbH aus München bekannt.

Im Rahmen der MVS/XA-Unterstützung werden eine Reihe von neuen Komponenten angezeigt, so Warteschlangen auf E/A-Einheiten, Statistiken über logische Steuereinheiten (LCU) und Kanalpfade, virtuelle Speicherbelegung über 16 MB und die neuer MVS/XA-Steuerblöcke.

Die Systemanalysen sind auf das MVS/XA- Konzept umgestellt worden. Messungen der logischen Kanäle zum Beispiel wurden durch die entsprechenden Messungen in der MVS/XA-Architektur ersetzt.

Die XA-Version von Omegamon/MVS beinhaltet Verbesserungen gegenüber der jetzigen Version, die im Zuge der ständigen Produkterweiterung, unabhängig von MVS/XA, implementiert wurden. Darunter fallen Ergänzungen der Automatic Exception Analysis (automatische Ausnahmeanalyse), Dumping der Steuerblöcke, ein Parametermodul für den Benutzer und autorisierte Cross-Memory- und Virtual-Memory-Kommandos.