Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Konzepte zur Neuorganisation der Produktion

19.11.1993

AACHEN (pi) - Unter dem Motto "Marktorientierte Flexibilisierung der Produktion" steht der dritte Aachener Rationalisierungskongress, der am 24. und 25. November 1993 stattfindet.

Vertreter aus Verwaltung, Industrie und Wissenschaft referieren zu den Schwerpunktthemen "Konkurrenzfaehigkeit durch schlanke Produktion" und "Prozess als Organisationsmittelpunkt".

Zur Diskussion stehen ferner die Modularisierung von Informationssystemen und die Selbstorganisation der Mitarbeiter. Auch Beitraege ueber Organisationsstrategien fuer kleine und mittlere Unternehmen sind vertreten.

Der Kongress wird mit Unterstuetzung des Landes Nordrhein-Westfalen vom Forschungsinstitut fuer Rationalisierung (FIR) und dem Institut fuer Arbeitswissenschaft an der RWTH Aachen veranstaltet. Die Tagungsgebuehr betraegt 1390 Mark.

Informationen: RWTH Aachen, FIR Forschungsinstitut fuer Rationalisierung, Pontdriesch 14-16, 52062 Aachen, Telefon 02 41/47 70 50, Telefax 02 41/365 40 24 01.