Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.12.1993

Konzern stellt auf Client-Server um SAP AG und HP profitieren von Downsizing-Projekt bei Chevron

MUENCHEN (CW) - Der amerikanische Oelkonzern Chevron Corp. hat damit begonnen, sein Mainframe-basiertes Finanz-Informationssystem gegen eine Client-Server-Loesung auszutauschen. Als neue Unix-Plattformen waehlte der Grossanwender Systeme der HP-9000-Reihe von Hewlett- Packard. Standardsoftware der Wahl wurde R/3 von der Walldorfer SAP AG.

Erste Stufe des Projekts "Advanced Financial Information System" (Afis) ist eine Pilotinstallation bei der Chevron-Tochter Warren Petroleum, einem der groessten US-Anbieter von Fluessiggasen. Im Rahmen dieses Projekts werden zwei HP-9000-Business-Server der Serie 800 als Datenbank- sowie neun weitere als Applikations- Server eingesetzt.

Hewlett-Packard hat ein Team von R/3-Beratern damit beauftragt, Warren bei der Einfuehrung der SAP-Software zu unterstuetzen und entsprechende Schulungsmassnahmen durchzufuehren. Im Chevron-Konzern insgesamt soll die Umstellung der geschaeftskritischen Finanzsysteme auf die neue Client-Server-Architektur nicht laenger als fuenf Jahre dauern. Im Endausbau duerfte dann die US-weit groesste Installation von R/3 abgeschlossen sein.