Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.08.1993

Konzipiert fuer Client-Server und Host Entwicklungs-Tool von Progress fuer Mission-Critical-Einsatz

BOSTON (CW) - Mit "Progress Version 7" stellt die 1981 gegruendete Progress Software Corp., Bedford, Massachusetts, ein Entwicklungsset fuer Mission-Critical-Anwendungen vor. Das auf der unternehmenseigenen 4GL-Sprache basierende Paket laesst sich sowohl in Client-Server- als auch in Host-basierten Umgebungen einsetzen.

Progress Version 7 besteht aus drei Komponenten: dem Application Development Environment (ADE), der Dataserver Architecture und einem fuer Netze optimierten relationalen Datenbank-Management- System (RDBMS).

Mit den in ADE integrierten Tools koennen Programmierer GUI- und textbasierte Applikationen generieren. Eine Sammlung von Schnittstellen und vordefinierten Befehlen dient laut Anbieter dem Zugriff auf verschiedene Datenbank-Management-Systeme. Das im Paket enthaltene RDBMS bietet erweiterte Moeglichkeiten fuer Client- Server-Anforderungen inklusive Textindices und Funktionen fuer eine verminderte Netzbelastung. Progress Version 7 wird fuer Plattformen diverser Hersteller, darunter Bull, Digital Equipment, Hewlett- Packard oder IBM angeboten. Ausserdem sind Server fuer Datenbanken wie Oracle, Sybase, C-Isam oder DB2 enthalten.