Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.06.1975

Kooperation contra Datensicherung

FRANKFURT - Die geplante gemeinsame Datenbank von Lufthansa, Flugplankoordinator, Flugsicherung und den Flughäfen stößt bislang noch auf Schwierigkeiten: den Nutzen einer solchen Datenbank - nämlich vor allem

Beseitigung der Mehrfachspeicherung - sehen zwar alle Beteiligten ein, es ist aber umstritten, wieviel Input jeder der Beteiligten zu bringen hat. Hier stoßen Kooperations-Interesse und Überlegungen des Datenschutzes zusammen. So will beispielsweise die Lufthansa, wie Verkehrsleiter Rolf Bebber erklärt, nicht eingeben, wie ihre Flugzeuge auf 30 Tage im voraus besetzt sind. Eines der Lufthansa-Argumente: es könnte sich ja ein Fluglotsenstreik wiederholen und die Streikenden könnten ganz unerwünschte Informationen aus der

Datenbank abrufen. -py