Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.09.1999

Kooperation für den Rechner auf dem Chip

MÜNCHEN (CW) - Siemens und IBM wollen die nächste Generation der hochintegrierten Bausteine "System-on-a-Chip" gemeinsam entwickeln. Die Basis dafür soll Big Blues Silizium-Germanium- (SiGe-)Technik sein. Wird dem Baustoff Silizium Germanium beigemengt, lassen sich schnellere Prozessoren herstellen, die zudem weniger Strom aufnehmen. IBM hat die ersten SiGe-Bausteine bereits im vergangenen Oktober vorgestellt. Nach Angaben des Herstellers werden diese auch schon in Handies und als Sende- und Empfangsbausteine für Glasfaser-Telefonkabel genutzt. Die mit Siemens entwickelte kommende Generation der Chips soll in mobilen vernetzten Kommunikationssystemen ihre Dienste tun.