Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Pipeline


15.08.1997 - 

Kooperation für Gross-LCDs

Sony, Sharp und Philips entwickeln gemeinsam große Flachbildschirme mit Bilddiagonalen von 20 bis 50 Zoll. Die Displays basieren auf einer Erfindung der Tektronix Inc.: Plasma-addressed liquid crystal (Palc). Die Mischung aus Flüssigkristallanzeige und Plasmatechnik adressiert jedes Pixel separat, so daß sich kontrastreiche Bilder darstellen lassen. Zudem vereinfacht dieses Verfahren den Herstellprozeß von großen Flachbildschirmen, die für TV-Geräte und Computer gedacht sind. Bereits zum Jahresende soll der Prototyp eines 40-Zoll-Displays vorgestellt werden, eine Version mit höherer Auflösung ist für Ende 1998 geplant. Sharp, Marktführer bei Dünnfilm-Transistor-LCDs für Notebooks, bringt seine Erfahrungen im weitwinkeligen Betrachtungsfeld ein, während Philips sein Know-how in der hochauflösenden Darstellung und im Energiesparen beisteuert.