Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.01.1995

Kooperation vereinbart Microsoft und Sony gemeinsam auf dem Information-Highway

MUENCHEN (CW) - Microsoft und Sony haben eine Kooperation angekuendigt, um Produkte fuer Multimedia- und Information-Highway- Anwendungen zu entwickeln.

Beide Unternehmen fuehren seit einem halben Jahr Gespraeche darueber, welche Komponenten fuer diese beiden Zukunftsmaerkte am interessantesten erscheinen. Paul Campbell, Pressesprecher von Sony Europe in Koeln, bestaetigte, dass beide Firmen am Entwurf einer Set-top-Box arbeiten. Mit diesem Geraet ist es moeglich, digitale Videosequenzen zu empfangen, zu dekomprimieren und in ein fuer Fernseher noetiges analoges Signal umzuwandeln. Campbell sagte ferner, dass beide Firmen darueber hinaus noch keine konkreten Produktplaene hegen.

Bekannt ist, dass Microsoft das Thema Multimedia mit grossem Engagement angeht, um rechtzeitig Einfluss auf diesen Markt zu gewinnen. Unter anderem arbeitet die Gates-Company mit Intel und der General Instruments Corp. an der Entwicklung von Soft- und Hardware fuer Set-top-Boxen. Auch mit NEC, Compaq und Hewlett- Packard sitzt Microsoft zusammen, um Konzepte fuer Video-on- demand- und Multimedia-Projekte zu entfalten. Mit der Video- Server-Software "Tiger" hofft Gates zudem, einen Softwarestandard bereitzustellen, mit dem sich Microsoft eine starke Position in diesem Marktsegment sichern kann.

Sony-Sprecher Campbell aeusserte, sein Unternehmen wolle Microsoft bei Fragen beraten, wie Produkte anwenderfreundlicher gestaltet werden koennten. Bei Sony sehe man naemlich mit einiger Belustigung, wie umstaendlich Computer nach wie vor zu handhaben seien. Als Anbieter von elektronischer Geraetschaft fuer den Endverbraucher habe Sony diesbezueglich fuer Microsoft sicherlich einige Tips parat.