Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Kooperationsvertrag mit Avail Systems Unternehmensweite Verwaltung von Massenspeichern mit ADSM

21.04.1995

MUENCHEN (IDG) - Der amerikanische Newcomer Avail Systems Corp. aus Boulder im Bundesstaat Colorado will zusammen mit IBM die Verwaltung von Massenspeichern unternehmensweit moeglich machen. Festplatten, Bandlaufwerke, CD-ROM-Laufwerke und aehnliches lassen sich in eine Hierarchie einordnen, so dass haeufig benoetigte Daten schnell zur Verfuegung stehen und alle anderen Informationen auf weniger reaktionsschnellen Medien gespeichert werden.

Ende Maerz haben Avail Systems und IBM vereinbart, ihre Produkte zur Verwaltung von hierarchischen Massenspeichern (HSM = Hierarchical Storage Management) aneinander anzupassen. Von IBMs Adstar Distributed Storage Manager (ADSM) waere dann der Zugriff auf die Daten von Avails "Netspace for Netware" moeglich.

Ueber diese Verbindung liessen sich alle Dateien und Verzeichnisse in einem PC-Netz vom Grossrechner aus kopieren, verwalten und schuetzen. Nachdem ueber ADSM seit kurzem auch der Zugriff auf Unix- Netze mit Rechnern von Hewlett-Packard (HP) und Sun moeglich ist, wird IBMs Verwaltungsprogramm damit allmaehlich zum Universalwerkzeug in heterogenen Netzen.

Die ADSM-Verbindung zu Avails Netspace duerfte weitere Fruechte tragen: Microsoft hat sich bereit erklaert, HSM-Funktionen in die naechste Version von Windows NT einzubauen, die dann per Netspace genutzt werden koennten.

Noch im Laufe dieses Jahres wollen IBM und Avail eine erste Version der Verbindungssoftware zwischen beiden Programmen auf den Markt bringen. Ab Juli wird Avail das "Storage Kit", eine Erweiterung von Netspace, anbieten, die Basis fuer den Datenaustausch zwischen den beiden Verwaltungsprogrammen.