Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.03.1999 - 

Kopf-an-Kopf-Rennen im DTP-Bereich

Kopf-an-Kopf-Rennen im DTP-Bereich Mit In Design rüttelt Adobe am Quark-Xpress-Thron

SAN MATEO (IDG) - Auf der alljährlichen Seybold Show in Boston stellte der Desktop-Software-Spezialist Adobe seine Publishing- Software "In Design", das Web-Autoren-Tool "Go Live 4.0" und "Acrobat 4.0" vor.

"Mit den Ankündigungen hat Adobe im Vergleich zu Quark die Nase vorn", erklärt Chris Le Tocq, Analyst von Dataquest. Quark sollte gewarnt sein, fügte er hinzu. Wie lange Adobe seinen Vorsprung allerdings halten werde, sei nicht klar, denn Quark plane, spätestens im nächsten Quartal dieses Jahres die neue Version "Quark Xpress 5.0" sowie das Verwaltungswerkzeug "Quark DMS" anzukündigen. Das Produkt soll für Kataloganbieter optimiert sein und birgt neben HTML-Vorlagen auch die Unterstützung der Extensible Markup Language (XML).

Adobes In Design, Codename "K2", jedenfalls könne dem Layout- Dauerbrenner "Quark Xpress" das Wasser reichen. Das Tool verfügt über eine modulare Architektur und läßt sich somit an die Bedürfnisse des Anwenders flexibel anpassen. In Design ist mit der bekannten Adobe-Benutzeroberfläche ausgestattet, so daß Anwender von "Photoshop" und "Illustrator" mit dem Programm schnell vertraut sein sollen.

Dateien, die mit Quark Xpress 3.3 bis 4.04 und Adobes "Page Maker 6.5" erstellt wurden, können mit In Design geöffnet werden. Ein kompatibles Set von Tastaturbefehlen für Quark Xpress soll Anwendern den Umstieg versüßen.

Die Ausführungen für Mac-OS 8.5, Windows 98 und Windows NT 4.0 sind ab Mitte des Jahres erhältlich.

Für das Web-Publishing wurde in Boston "Go Live 4.0" vorgestellt, das demnächst neben der Mac-Version auch als Windows-Ausführung erhältlich sein soll. Kaskadierbare Stilvorlagen und die XML- Unterstützung gehören genauso zum Leistungsumfang wie die Kompatibilität zu Microsofts Active-Server-Page-(ASP-) Technik. Die Preise für In Design liegen bei 699 Dollar, Go Live schlägt mit 299 Dollar zu Buche. Weitere Informationen sind unter www.adobe.com oder www. quark.com erhältlich.