Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.02.1983 - 

Mit einer Übertragungsrate von 200 KB pro Sekunde:

Kopieren im Start-/Stop-Betrieb

AACHEN (pi) - Eine Magnetbandkopierstation, deren Bedienung über einen Mikrocomputer gesteuert wird, stellt die EDS Systemtechnik GmbH, Aachen, vor.

Mit der Station 604K ist es laut EDS möglich, Bandarchive zu regenerieren, Magnetbänder zu duplizieren, Daten auf andere Schreibdichten umzusetzen oder Bandetiketten zu modifizieren. Die Bandlaufwerke zeichnen mit einer Geschwindigkeit von 75 Zoll pro Sekunde auf und erreichen damit eine Umsatzrate von bis zu 200 KB in der Sekunde. Die beiden Start-/Stop-Geräte mit Autoload sind in je einem 19-Zoll-Systemschrank untergebracht.

Der 8-Bit-Mikrocomputer ist frei programmierbar und übernimmt nach Angaben von EDS die erforderlichen Etikett-Manipulationen, die Fehlerstatistik und die Protokollierung. Der Rechner hat eine Speicherkapazität von 48 KB und läuft unter dem CP/M-Betriebssystem Ferner beinhaltet das System einen Matrixdrucker. Die Aachener bieten die Magnetband-Kopierstation 604K für 164 000 Mark an.

Informationen: EDS Systemtechnik GmbH, An der Schurzelter Brücke 1, 5100 Aachen, Tel.: 02 41/1 70 81.