Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.07.2010

KORREKTUR: HeidelDruck schließt Verhandlungen über Kostensenkungsprogramm ab

(In der um 16.28 Uhr gesendeten Meldung "HeidelDruck schließt Verhandlungen über Kostensenkungsprogramm ab" muss es im 3. Satz des 2. Absatzes korrekt "16.218 Mitarbeiter" heißen und nicht "6.218 Mitarbeiter". Es folgt die korrigierte Fassung.)

HEIDELBERG (Dow Jones)--Die Heidelberger Druckmaschinen AG hat die Verhandlungen mit den Belegschaftsvertretern über das Ende März angekündigte Kostensenkungspaket abgeschlossen. Dieses beinhalte als wesentliches Element eine angestrebte Kostenreduzierung im laufenden Geschäftsjahr 2010/11 von zunächst 60 Mio EUR und im folgenden Geschäftsjahr 2011/12 von insgesamt 80 Mio EUR, teilte der Druckmaschinenhersteller am Montag mit. Zusammen mit den bereits im vergangenen Geschäftsjahr 2009/10 eingesparten 400 Mio EUR ergebe sich damit eine jährliche Gesamteinsparsumme bis ins Geschäftsjahr 2011/12 von 480 Mio EUR.

Insgesamt sollen weltweit bei Heidelberger Druck bis Oktober 2010 noch rund 500 Stellen wegfallen, davon circa ein Drittel in den Vertriebsgesellschaften. Dabei sei zu berücksichtigen, dass aufgrund freiwilliger sozialverträglicher Maßnahmen bereits ein Teil davon aus dem Unternehmen ausgeschieden sei bzw Aufhebungsvereinbarungen abgeschlossen habe. Zum 30. Juni beschäftigte der MDAX-Konzern aus Heidelberg weltweit 16.218 Mitarbeiter, davon 10.942 in Deutschland.

Webseite: www.heidelberg.com DJG/has/jhe

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.