Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.03.1985 - 

Cartridge-Backup-System für IBM-Mikros:

Korrektur während der Aufzeichnung

TÜBINGEN (pi) - Für den Mikrocomputer AT ist jetzt ein weiteres Cartridge-Backup-System auf dem Markt, das unter der Bezeichnung Qic-File vertrieben wird.

Nach Angaben der Impec GmbH, Tübingen, die das Gerät anbietet, beträgt die Speicherkapazität 45 MB. Das 51/4-Zoll-Slimline-Gerät sei auch für die Modelle PC und XT geeignet. Durch den Einsatz von Qic-File bieten sich dem Anwender zwei Möglichkeiten, um den Inhalt einer Festplatte zu sichern: Zum einen durch das sogenannte "Mirror-Image"-Backup (ISAVE), wobei der gesamte Inhalt der Platte eins zu eins auf dem Bandgerät gesichert wird. Als zweite Sicherungsmöglichkeit bietet sich das "File-by-file"-Backup (FSAVE) an, womit die Sicherung einer Auswahl von Dateien ermöglicht wird. FSAVE unterstütze die Sicherung von Unterverzeichnissen in PC-DOS 2.0/3.0.

4 MByte Speicherkapazität pro Minute erreicht das in Streamer-Mode arbeitende Laufwerk. Dabei könne auch von einem Plattenlaufwerk gesichert und auf ein anderes zurückgeschrieben werden. Eine Fehlererkennungsmethode soll die Datensicherheit bei der Aufzeichnung gewährleisten. Diese arbeitet nach einem "verification-on-the-fly" benannten Modus und prüft die übertragenen Daten. Falls es notwendig sein sollte, ist eine Korrektur noch während des Aufzeichnungsvorganges möglich, womit auch die volle Übertragungsgeschwindigkeit ausgenutzt werden kann.

Informationen: Impec Computervertriebsgesellschaft mbH, Schaffhausenstraße 113, 7400 Tübingen, Telefon: 0 70 71/3 40 51.