Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.11.1991 - 

Im Rahmen der PC-gestützten Tourenplanung

Kosten von Werkverkehr und Spedition werden vergleichbar

NÜRNBERG (pi) - Ein PC-basiertes Softwaresystem zur Unterstützung der Tourenplanung offeriert die Dr. Städtler Transport Consulting GmbH, Nürnberg. "Optitour" liefert unter anderem, so der Anbieter, einen exakten Kostenvergleich von Werkverkehr und Spedition, wodurch es eine Entscheidung darüber erleichtert, wie die Lieferungen aufgeteilt werden sollen.

Unternehmen, die ihre Tourendisposition manuell durchführen, neigen nach Ansicht der Nürnberger Berater dazu, die gut ausgelasteten Fahrten selbst zu übernehmen und den Rest an einen Spediteur zu geben. Da der Spediteur Einzelsendungen vergleichsweise teurer abrechnet als komplette Ladungen, wäre der umgekehrte Weg eigentlich der ökonomischere - wenn da nicht auch die Fixkosten und die Forderung nach gleichmäßiger Auslastung der unternehmenseigenen Fahrer mit ins Spiel kämen ! Erschwerend fällt ins Gewicht, daß einige Kunden nur zu festgelegten Zeiten oder an bestimmten Wochentagen beliefert werden wollen. Die zu veranschlagende Abwicklungszeit differiert ebenfalls beträchtlich. Deshalb ist das Softwaresystem auch dafür ausgelegt, die Reihenfolge der Lieferungen nach unterschiedlichen Gesichtspunkten zu optimieren und die Fahrtrichtung gegebenenfalls umzukehren. Die Nutzungsgebühr für Optitour beträgt mindestens 34 000 Mark.