Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.10.1993

Kostenlose Mailbox fuer Updates Hercules nutzt neue Technik fuer Grafikkarte am Local Bus

FREMONT (pi) - Die Hercules Computer Technology Inc. bringt mit der "dynamite VL Pro" eine Grafikkarte fuer den Vesa Local Bus auf den Markt, die eine neue Technik nutzt. Die Hercules-Karte nutzt den ET4000-W32i-Grafikprozessor von Tseng Labs und preiswerte DRAMs als Bildspeicher. Dank des schnellen Beschleuniger-Chips und der eingesetzten Memory-Interleave-Technik soll die Karte nach Herstellerangaben Bildfrequenzen und Darstellungs-Geschwindigkeiten erreichen, die sonst nur mit den teueren VRAM-Beschleunigern moeglich sind.Interleaving bedeutet, dass der DRAM-Speicher ueber zwei 32 Bit breite Ports mit dem Beschleuniger-Chip verbunden ist und ueber diese Schnittstellen abwechselnd auf den Bildspeicher zugegriffen wird. Die Karte ist fuer knapp 400 Mark mit 1 MB Bildspeicher oder fuer 100 Mark mehr mit 2 MB DRAM bestueckt zu haben. Entscheidet man sich fuer die hoehere Kapazitaet, stellt die Dynamite VL Pro alle Aufloesungen mit einer Bildfrequenz von 72 Hertz oder hoeher dar. Eine kostenlose und zeitlich unbegrenzte Nutzung der neu eingerichteten Mailbox (040-65737-335) bietet Hercules ab sofort allen Distributoren, Haendlern und Anwendern an. Rund um die Uhr lassen sich so die aktuellsten Treiber und Utilities per Modem abrufen.