Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Tictail


20.01.2014 - 

Kostenlosen Online-Store im Nu erstellen

Diego Wyllie hat Wirtschaftsinformatik an der TU München studiert und verbringt als Softwareentwickler und Fachautor viel Zeit mit Schreiben – entweder Programmcode für Web- und Mobile-Anwendungen oder Fachartikel rund um Softwarethemen.
Der schnell wachsende Online-Dienst Tictail bietet einfache Webshops kostenlos an und positioniert sich als eine ernste Alternative zu Shopify und Co.

Shopify, Volusion und Supr sowie populäre Web-Baukastensysteme wie Squarespace und Jimdo zeigen eindrucksvoll, wie leicht es heutzutage ist, einen professionellen Onlineshop zu eröffnen. Der 2012 in Stockholm gestartete Service Tictail präsentiert sich als eine weitere Alternative in diesem Bereich, die mittlerweile rund 24.000 Online-Händler überzeugen konnte.

Mit tictail lassen sich Webshops leicht erstellen.
Mit tictail lassen sich Webshops leicht erstellen.
Foto: tictail.com

Funktionalität:Knapp 20 professionelle Design-Vorlagen, die sich leicht anpassen lassen, sorgen für ein zeitgemäßes Auftreten im Internet und ermöglichen gleichzeitig einen schnellen Einstieg. Auf dem Online-Dashboard lassen sich in wenigen Schritten Standort, Währung, Shop-Beschreibung und weitere Einstellungen leicht konfigurieren. Hier können Anwender dann ihre Produkte und Bestellungen bequem verwalten. Das Programm wartet dabei mit einer besonders einfachen und optisch ansprechenden Benutzerschnittstelle auf und wird aufgrund seines Look-and-Feel oft und gernemit Tumblr verglichen.

Preismodell: Tictail baut auf dem bewährten Freemium-Modell auf. Während Kunden einen Online-Shop kostenlos erstellen können, verdient das Startup sein Geld mitkostenpflichtigen Apps, die zusätzliche Funktionalität bieten. Wer zum Beispiel seinen Shop mit einem Passwort schützen möchte, der muss für dieses Feature 6,50 Dollar im Monat zahlen.

Fazit: Bei Tictail handelt es sich um einen vielversprechenden Online-Service, der in erster Linie für kleine Händler zu empfehlen ist, die sich einen möglichst einfachen Einstieg in die Welt des E-Commerce wünschen. (rw)

Dieser Beitrag stammt von www.toolsmag.de

In eigener Sache: Wir suchen die erfolgreichsten E-Commerce-Projekte Deutschland, mehr dazu unter www.best-in-ecommerce.de

Newsletter 'E-Commerce & Retail' bestellen!