Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.03.2001 - 

Einstiegsversion Avantis

Kostenloser Codegenerator

MÜNCHEN (CW) - Mit einer Gratisversion ihres Codegenerators "UML-Bridge" will die Leinfeldener Avantis GmbH, Anbieter von Entwicklungs-Tools für Java-Systeme, Kunden ködern.

Die "UML-Bridge 2.0 Foundation Edition" bietet nach Unternehmensangaben die Grundtechnologie, mit der Anwender Template-basiert Code generieren können. Für den Import von Modellen, die mit den Modellierungswerkzeugen Rational Rose oder MID Innovator erstellt wurden, bietet das Tool spezielle Schnittstellen an. Darüber hinaus ist der Im- und Export von XMI (XML-Metadata-Interchange-)Dateien möglich. Als Templates für den Generator fungieren XSLT-(Extensible-Stylesheet-Language-)Stylesheets.

Die Verwendung des W3C-Standards XSLT als Sprache für Transformationen soll eine schnelle Einführung der UML-Bridge sicherstellen. Die mitgelieferten Templates der Foundation Edition sind für die Generierung von Java Programmcode geeignet. Wer aus den mit einem Modellierungswerkzeug erstellten Modellen direkt Enterprise Javabeans erzeugen möchte, kann dies mit Hilfe eines Zusatzmoduls tun, die für 2000 Euro pro Arbeitsplatz erhältlich ist.

Kostenpflichtig ist auch der Support durch Avantis bei der Anpassung des Tools an projektspezifische Anforderungen mit Hilfe neu entwickelter oder modifizierter Templates.